Kermit und Heini

  • Vögel, Amazone
  • Farben: grün, orange, blau
  • Geschlecht: Männlich

Informationen zu Kermit und Heini:

Die beiden Amazonenhähne Kermit (links im Bild) und Heini sind im Münchner Tierheim gelandet, nachdem ihr Besitzer verstorben ist. Kermit ist eine Gelbscheitelamazone, Heini eine Venezuelaamazone, beide sind 1982 geboren, also schon fast 40 Jahre alt. Herkunftspapiere gibt es leider keine.

Charakter

Die hübschen Vögel sind lieb, anhänglich und sehr menschenbezogen. Da sie sich schon sehr lange kennen und ein eingespieltes Team sind, werden sie nur zusammen vermittelt – auch gerne zu anderen Amazonen dazu.

Kermit kann nicht mehr gut fliegen und muss regelmäßig zum Schnabelkürzen. Da beide Hähne eine Neigung zu Aspergillose haben (vogelspezifische Pilzerkrankung auf der Lunge, verursacht von Lufttrockenheit) brauchen sie unbedingt eine hohe Luftfeuchtigkeit.

Kermit und Heini wünschen sich in ihrem neuen Zuhause ein eigenes Vogelzimmer oder eine große Voliere von mind. 2m Höhe x 2m Breite x 1m Tiefe und die Möglichkeit auf täglichen Freiflug.

Auf gängige Vogelkrankheiten wurden Kermit und Heini 4-fach negativ getestet, bis auf die Neigung zu Aspergillose sind sie also gesund.

Bitte beachten:

Unsere Tiervermittlung findet derzeit ausschließlich telefonisch bzw. nach Terminvereinbarung statt. Wenden Sie sich bitte zu den Vermittlungszeiten (13:00-16:00 Uhr) an unsere Tierpfleger. Die jeweilige Telefonnummer entnehmen Sie bitte den Steckbriefen.

Sie wünschen weitere Informationen? Wenden Sie sich gerne an

Kleintierhaus,
089 921 000 52

Downloads