Im Januar wird unser Jagdhund-Mischling Charly zwölf Jahre alt und möchte endlich in sein Für-Immer-Zuhause ziehen. Der kernige Bursche kam nach mehreren Vermittlungsversuchen zuletzt im April 2020 zu uns zurück, da es Missverständnisse in der Kennenlernphase gab. Seit April 2021 wohnt Charly auf unserem Gnadenhof in Kirchasch.

Im November 2023 musste er sich einer Kreuzband-OP unterziehen und befindet sich derzeit noch in der Rehaphase. Die OP ist sehr gut verlaufen und einer zügigen Vermittlung steht nichts im Wege.

Wir suchen für diesen Sonnenschein einen Hundekenner, der seinen 40 Kilogramm auch kräftemäßig gewachsen ist und ihn konsequent führen kann. Ein eingezäunter Garten mit ebenerdiger Wohnung wäre ideal. Da Charly ein heiteres Gemüt hat, immer gute Laune zeigt und einen unglaublich ehrlichen Charakter hat, wäre jeder Tag schade, den er noch bei uns im Tierheim verbringen muss.

Generell ist Charly ein äußerst liebenswürdiger, extrem verschmuster und anhänglicher Vierbeiner. Für ihn wäre ein ruhiges Zuhause bei nur einer Bezugsperson – ohne weitere Haustiere und ohne Kleinkinder – ideal. Charly bindet sich schnell an seine Lieblingsmenschen. Probleme gibt es eher im häuslichen Bereich, wenn er sich zu stark auf eine Person fixiert und man ihn nicht sofort in die Schranken weist. Sind die Fronten aber erst mal geklärt, ist Charly ein toller Kumpel, gutmütig und treu.

Beim Gassigehen ignoriert er Artgenossen, will aber auch seine Ruhe vor ihnen haben. Für seine Größe und Alter ist er fit und liebt lange und abwechslungsreiche Gassirunden. Jagdhundgemäß ist seine Nase stets am Boden und er lässt sich nur ungern von einer besonders interessanten Spur abbringen.

Wenn Sie Kontakt zu unserem Charly aufnehmen möchten, dann melden Sie sich bitte telefonisch direkt auf unserem Gnadenhof unter der Telefonnummer 08122-143 51 bzw. Mobil 0152-010 40 115 oder in der Hundequarantäne im Tierheim unter 089-921 000-43.

 

Alle Neuigkeiten
.