Meldeformular und weitere Informationen für den Fall, dass sie ein Haustier gefunden haben.

Tier gefunden? Was ist zu tun?

Ihnen ist ein Tier zugelaufen? Sie haben ein entlaufendes Tier aufgenommen? Melden Sie Ihren Fund umgehend der Vermisstenstelle des Münchner Tierheims.

Bitte füllen Sie hierzu unser Meldeformular aus und lassen uns Bilder des Tieres per Email an: vermisstenstelle@tierheim-muenchen.de zukommen. Sie erreichen unsere Vermisstenstelle von 8:00-16:15 Uhr. Nach 16:15 Uhr bitten wir Sie, sich mit der zuständigen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.


Zulauf-Meldeformular

Ihre persönlichen Daten/Wie sind Sie am besten zu erreichen?

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten und Ihnen Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen. Bitte senden Sie diese unterschrieben an uns zurück, Sie erhalten dann umgehend weitere Informationen. Es wird versichert, dass die persönlichen Daten ausschließlich für Vereinszwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben werden.

Was Sie noch tun können

  • Sie können Fundtiere auch bei der zuständigen Polizeidienststelle, Feuerwehr und dem Verein „Tierrettung e. V.“ melden.

  • Machen Sie Aushänge in der Nachbarschaft, im nächsten Supermarkt und sprechen Sie mit Nachbarn, dem Briefträger und der Gemeinde. 

  • Achten Sie auf Inserate über entlaufene Tiere wie z. B. auf: nebenan.deebay.kleinanzeigen.de oder in diversen Facebook-Gruppen.

  • Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Tier verletzt

Wenn Sie ein Tier finden welches sich in einer misslichen Lage befindet und sie können selbst nicht helfen, benachrichtigen Sie bitte unsere Tierschutzinspektoren unter 089/921000-14.

In einigen Fällen ist es auch ratsam die Polizei 110, Feuerwehr 112 oder den Verein „Tierrettung e.V.“ zu kontaktieren.

Hinweis

Das Münchner Tierheim ist keine medizinische Notaufnahme für Tiere. Bitte bringen sie verletzte Tiere umgehend in nahegelegene Tierkliniken oder zum Tierarzt.

Sie wünschen weitere Informationen? Wenden Sie sich gerne an unsere Tierschutzinspektoren