Wissenswertes rund um den Tierschutzverein München e.V.

Lichtblick für den Tierschutz: Ebay-Kleinanzeigen schränkt Haustier-Handel ein

Der Schwarzmarkt mit Tieren floriert schon seit vielen Jahren und ist nach Drogen- und Waffenhandel das lukrativste Geschäft – obwohl TierschützerInnen schon seit langem davor warnen, Tiere aus unseriösen Quellen zu kaufen

Tierisch gut ankommen – mit Tierschutzgeschenken!

Wir haben eine tolle Geschenkidee für Sie: Verschenken Sie doch eine Tierpatenschaft, also ein "Geschenk mit Sinn".

Nachricht aus Barsiks neuem Zuhause - Ein tolles Happy-End

So kurz vor Weihnachten erreichte uns dieser rührende Brief aus Barsiks neuem Zuhause

Qualzuchten

Unsere menschliche Beziehung zu Tieren ist seit jeher eine sehr Komplexe und Widersprüchliche

Tierliebe auch auf der Festtafel

Die Produktion von Stopfleber bedeutet für Gänse und Enten höllische Qualen! Nicht ohne Grund ist die Herstellung in Deutschland und vielen weiteren EU-Ländern verboten – leider aber nicht die Einfuhr.

Das Wildtier des Monats November: Der Karpfen

Karpfen besitzen zwei paar Barteln am Maul. Diese auswuchsartigen Verlängerungen tragen nicht nur Tastorgane in sich, sondern auch Geschmackorgane. Damit suchen sie den Bodengrund nach Nahrung ab.

Sieben verwahrloste Listenhunde aus illegaler Zuchtanlage befreit

Ein Bild des Grauens bot sich unserer Tierschutzinspektorin, als sie vergangenen Donnerstag gegen 20.00 Uhr eine Lagerhalle in Feldmoching-Hasenbergl betrat.

Gans arme Gänse!

Ein Großteil der in Deutschland verkauften Gänse stammt aus Haltungen in Polen, Ungarn oder Tschechien. Die Tiere leben dort dicht gedrängt in engen und dunklen Ställen, haben weder Auslauf ins Freie, noch Zugang zu einer Wasserstelle.

Der Tierschutzkalender 2023 ist da!

Die ersten druckfrischen Tierschutzkalender für 2023 mit dem Titel "Fakten aus dem Tierheim" sind eingetroffen und nun erhältlich!

Die Minis sind los!

Wir freuen uns riesig, euch nach der pandemie- und personalbedingten Pause vom Neustart unserer Kinder- und Jugendgruppen zu berichten.

Bayern hält an Anbindehaltung und Betonspalten-Böden fest

Das Umweltministerium hat am 19. Oktober eine neue Bayerische „Tierschutzleitlinie“ für die Haltung von Mastrindern und Mutterkühen herausgegeben ohne auch nur einen Missstand in der konventionellen bayerischen Rinderhaltung zu beheben

Wildtier des Monats Oktober: Das Wildschwein

Borstiges Fell, grunzende Geräusche und ein stämmiger Körperbau. Wildschweine haben allgemein einen eher schlechten Ruf, denn sie können Ernten zerstören und sind bei direkten Begegnungen nicht ungefährlich.

Tierschutzverein München e.V. erhält den Bayerischen Tierschutzpreis 2022

Ausgezeichnet wurde unsere Hilfsaktion im Zuge des Ukraine-Krieges

Vorsicht Wildwechsel!

Im Herbst drohen vermehrt Wildunfälle auf den Straßen - Rehe, Hirsche und Wildschweine überqueren in der Dämmerung die Straße und das meist in Rudeln.

Pelz - Der grausame Handel mit dem Leben

Sie sterben, um Menschen zu schmücken...

Welttierschutztag 2022

„Tierheime am Limit“ - Deutscher Tierschutzbund ruft mit Leitmotto zum Welttierschutztag um Rettung!

Plätzchen gesucht für Knödl

Oder: Wen essen, wen streicheln?

Unsere Stimme für den Wolf

Laut Münchner Merkur wurde in Garmisch-Partenkirchen vergangenes Wochenende bei einer Infoveranstaltung eine „Vernichtung“ von „Wolf & Co.“ gefordert.

Endlich wieder Tierheim-Führungen!!!

Jeden Mittwoch um 14:00 Uhr bieten wir Tierheim-Führungen an, die ca. 2 Stunden dauern.

Rettung eines misshandelten Dobermanns

Das Ausmaß derartiger Grausamkeiten, wie es in diesem Fall vorkam, ist für uns tierliebende Menschen unbegreiflich.

50 Jahre Tierschutzgesetz, 20 Jahre Staatsziel Tierschutz

Für den Tierschutz in Deutschland ist heute ein besonderer Tag, denn am 21. Juni 1972, also vor genau 50 Jahren, wurde unser bis heute gültiges Tierschutzgesetz im Bundestag verabschiedet.

Ausgesetzt

Die Anschaffung eines Tieres sollte weiter als nur bis zur nächsten Reise durchdacht sein.

Unser Einsatz für die Ukraine

Angesichts der schrecklichen Lage in der Ukraine ist es uns ein großes Anliegen zu helfen.