Schenken sie den Hunden beim Gassigehen Freude und Aufmerksamkeit. Werden Sie ehrenamtlicher Gassigeher im Münchner Tierheim.

Gassigehen mit unseren Schützlingen

Sie lieben es spazieren zu gehen und bewegen sich gerne an der frischen Luft? Sie mögen Hunde, können aber keinen eigenen halten?

Dann engagieren Sie sich doch ehrenamtlich als Gassifrauchen oder Gassiherrchen! Bilbo, Joschi und all unsere anderen Hunde im Tierheim freuen sich auf Sie. Beim Gassigehen mit einem Tierheim-Hund gibt es viel zu entdecken. Für den Hund ebenso wie für Sie. Sie erfahren die Wärme und das Zutrauen, welches man zurückbekommt, wenn man sich um ein Lebewesen kümmert. Der Hund lernt seine Umgebung besser kennen und erfährt Fürsorge und wie es sich anfühlt, außerhalb des Tierheims zu leben - sehr wichtig, um einen Hund später auch zu vermitteln. Die Freude über Ihr Engagement belohnt er dann sicher mit einem fröhlichen und herzlichen Schwanzwedeln.

So werden Sie ehrenamtlicher Gassigeher

  1. Sie sind mindestens 18 Jahre alt und haben idealerweise bereits Erfahrungen
    im Umgang mit Hunden gesammelt.

  2. Melden Sie sich zur Teilnahme an unserem Gassigeher-Seminar an.

  3. Nach erfolgreicher Teilnahme steht dem Gassigehen mit unseren
    Schützlingen nichts mehr im Wege.

  4. Mit dem neu erlangten Gassigeher-Ausweis können Sie nun zu folgenden Zeiten mit unseren Hunden Gassigehen:

    Montag-Freitag 9:00, 10:00 und 11:00 Uhr
    An den Wochenenden und feiertags um 9:00 Uhr

Anmeldung zum Gassigeher-Seminar

Die Anmeldung zu unserem Seminar ist erst möglich, sobald Termine unten stehend aufgeführt sind. Eine Warteliste führen wir nicht.

Derzeit gibt es noch keine neuen Termine!

Sie wünschen weitere Informationen? Wenden Sie sich gerne an Sabine Schorer

Downloads