WIR SUCHEN DICH!

Du bist schon lange auf der Suche nach deinem passenden Gegenstück? Du liebst die Herausforderungen und bist bereit dafür hart zu arbeiten? Dann bist DU vielleicht genau der richtige Partner für einen unserer Rottweiler.

BEWIRB DICH JETZT!

Wir möchten unseren Rottis eine zweite Chance geben und beweisen „Lebenslänglich" kann auch anders aussehen! Fülle jetzt den Interessentenbogen aus und lerne einen der Unvermittelbaren kennen.

ES HAT GEFUNKT?

Dann bist du herzlich eingeladen, uns und deinen neuen Wegbegleiter kennenzulernen. Du verbringst einen Kennenlern-Tag mit uns in München. Wenn wir uns alle dann ganz sicher sind, dass es hier ein Match gibt laden wir Euch herzlich zu unserem Bootcamp ein, um Euch bestens auf euer neues Leben vorzubereiten!

Bist du bereit für die Herausforderung? Dann wende dich an Nina Jank: 0178/ 266 51 37

DJANGO

ca. 6 Jahre, nicht kastriert

Mensch:

Freundlich und anhänglich gegenüber Bezugspersonen und bekannten Menschen. Fremden gegenüber erst einmal zurückhaltend, teilweise misstrauisch.

Hund:

Größere ruhige Hunde sind für Django eher kein Problem. Mit diesen Hunden kann er gut in der Gruppe laufen und eine Vergesellschaftung ist teilweise möglich. Hündinnen sind hier deutlich einfacher als Rüden.

Umwelt:

In der Umwelt ist Django stabil. Gute Orientierung am Hundeführer. Keine Probleme mit Radfahren, vorbei laufenden Menschen, Autos oder Rollern.

Grundkommandos:

Django geht gut an der Leine, hört zuverlässig auf den Rückruf und hat einen sehr guten Grundgehorsam.

Territorialverhalten:

Ausgeprägtes Territorialverhalten. Fremde sollten nicht in den Garten/ ins Haus kommen wenn Django unbeobachtet ist.

Wir suchen:

Für Django suchen wir hundeerfahrene/rasseerfahrene Menschen, die Django ein stabiles zu Hause geben. Er ist mit Kind aufgewachsen, ältere Kinder wären daher vorstellbar. Im Haushalt sollte es keine weiteren Hunde oder andere Tiere geben.

JACK

ca. 5 Jahre, kastriert

Mensch:

Bezugspersonen gegenüber zeigt er sich anhänglich, verschmust und freundlich. Fremde Menschen sollten seine Individualdistanz nicht unterschreiten. Bedrängt werden möchte Jack nicht.

Hund:

Hündinnen sind kein Problem, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Ein Raufer ist er aber nicht. Ressourcen teilt er nicht so gerne mit anderen Hunden. Bei fehlender Führung zeigt er teilweise eine deutliche Leinenaggression.

Umwelt:

Sein Verhalten draußen hängt sehr stark von der Führung ab. Akzeptiert und vertraut Jack dem Hundeführer, lässt er sich gut an Menschen, Radfahrern, LKWs, Rollern und Hunden vorbeiführen. Fehlt die Akzeptanz und das Vertrauen, zeigt er sich in seiner Umwelt sehr explosiv.

Grundkommandos:

Jack geht gut an der Leine, hört zuverlässig auf den Rückruf und hat einen guten Grundgehorsam.

Territorialverhalten:

Sehr ausgeprägtes Territorialverhalten. Bei entsprechender Führung lässt er sich im häuslichen Bereich aber gut lenken.

Ressourcen:

Jack neigt zur Ressourcen-Verteidigung und macht seine Ansprüche auch sehr deutlich.

Wir suchen:

Für Jack suchen wir unbedingt hundeerfahrene/ rasseerfahrene Menschen, die Jack sowohl körperlich als auch mental gewachsen sind. Jack braucht ein stabiles und ruhiges zu Hause, in dem er unbedingt auch einen Rückzugsort hat. Jack braucht einen Einzelplatz, ohne Kinder oder andere Tiere.

SHERIFF

 5 Jahre, nicht kastriert

Mensch:

Fremden gegenüber freundlich und offen. Bezugspersonen gegenüber anhänglich und verschmust, aber nicht aufdringlich.

Hund:

Direkte Kontakte mit Hunden sollten kontrolliert ablaufen und gemanaged werden. Hündinnen ist er grundsätzlich offener gegenüber als Rüden, braucht in beiden Fällen aber eine klare Führung. Fehlt diese Führung zeigt Sheriff zum Teil eine deutliche Leinenaggression.

Umwelt:

Stabil in der Umwelt, keine Probleme mit Autos, Radfahrern oder Joggern. Neugierig und offen bei Dingen die er nicht kennt.

Grundkommandos:

Bei wenig Ablenkung gute Orientierung am Hundeführer, Sheriff geht gut an der Leine, hört auf den Rückruf und kennt die gängigen Grundkommandos.

Besonderheit:

Sheriff hat einen Leinen- und Maulkorbzwang Auf erlegt bekommen, da er beim Vorbesitzer einen Hund gebissen hat. Die genauen Umstände dazu kennen wir jedoch nicht.

Wir suchen:

Für Sheriff suchen wir hundeerfahrene Menschen, die dem Rüden auch kräftemäßig gewachsen sind, da Sheriff knapp 50 KG auf die Waage bringt. Sheriff ist ein eher gemütlicher Zeitgenosse der entspannte Spaziergänge liebt. Wir stellen uns für ihn einen Platz ohne Kinder oder andere Hunde vor, auch Katzen sollten dort nicht wohnen.

FASKO

5Jahre, nicht kastriert

Mensch:

Fremden gegenüber freundlich. Er genießt seine Streicheleinheiten von Bezugspersonen.

Hund:

Bei Rüden entscheidet die Sympathie. Diese zeigt er sofort, wenn er keine kompetente Führung hat. Bei Hündinnen ist er wesentlich freundlicher und fordert diese auch zu einem kurzen Spiel auf.

Umwelt:

Er hat keine Probleme mit Autos, Radfahren, Joggen und größeren Menschenansammlungen.

Grundkommandos:

Fasko geht nach anfänglichen Ziehen gut an der Leine und kennt die Grundkommandos. Diese müssen allerdings beim neuen Besitzer noch verfestigt werden.

Besonderheit:

Fasko hat bereits einen Wesenstest absolviert und diesen hervorragend bestanden.

Wir suchen:

Für Fasko suchen wir hundeerfahrene Menschen, die ihm eine klare Struktur und Führung bieten können, da er schon seit 2018 im Tierheim ist.

Es sollten keine Kinder, Katzen oder andere Kleintiere dort wohnen. Mit Hündinnen können wir uns ein zu Hause für Fasko vorstellen.

 

Alle Neuigkeiten